Board und Executive Compensation
Vergütungssysteme für die Mitglieder
der Geschäftsleitung und des Verwaltungsrates
Wir analysieren, beurteilen, entwickeln, planen, gestalten, erstellen, beschreiben, unterstützen, implementieren
  • Strukturen der Vergütung von Mitgliedern der Führungsorgane
  • Vergütungsstrategien
  • Variable Vergütung auf der Basis von Leistungskriterien, kurzfristig und langfristig
  • Leistungsbezug (Pay for Performance)
  • Vergütungsvergleiche, Marktanalysen und Beurteilung
  • Altersvorsorge, Versicherung und Nebenleistungen
  • Vertragliche Regelungen und andere Vereinbarungen
  • Kommunikation von Vergütungssystemen
  • Regulatorische Anforderungen und Transparenz (vgl. Governance)
Die Vergütung von Mitgliedern des Verwaltungsrats und der Geschäftsleitung unterscheiden sich von der für andere Stufen in der Organisation bezüglich Dimension, Gestaltung und Governance.

In Publikumsgesellschaften sind sie zunehmender Regulierung und Kontrolle ausgesetzt, die von Aktionären, Stimmrechtsberatern und der Legislative ausgeht.
Wir definieren «Executive Compensation» mit der Vergütung der Mitglieder von Geschäftsleitungen. Board Compensation ist die Vergütung der Mitglieder von Verwaltungsräten. In deutschsprachigen Ländern werden unterschiedliche Begriffe für diese Führungsorgane von Gesellschaften verwendet.
 
Die Vergütung dieser Zielgruppen ist eine unserer Kernkompetenzen. Wir unterstützen auf diesem Gebiet den Verwaltungsrat und das Management von kleinen und grossen, lokalen und internationalen Unternehmen. Aufgrund langjähriger Erfahrungen im Vergütungsmanagement von Unternehmen sowie auch in der Beratungstätigkeit verfügen wir über umfassendes Fachwissen.
 
Für Vergütungs- oder Marktvergleiche werden Ihre vorhandenen Daten verwendet oder Daten von Dritten zugekauft, denn wir verfügen nicht über selber erhobene oder gesammelte Vergleichsdaten zu Vergütungen. Als Mehrwert bieten wir die Beurteilung von Qualität, Relevanz und Angemessenheit von Daten. Für Publikumsgesellschaften, deren Daten öffentlich verfügbar sind, erarbeiten wir Vergleichsstudien.
 
Die Arbeit in diesem Fachgebiet ist eng mit den Kompetenzen auf dem Gebiet der Corporate Governance verbunden. Wir verweisen auf die Hinweise in unserem Kompetenzbereich Governance.
 
Beispiele:
  • Die Vergütungssysteme und -strukturen für die Mitglieder der Geschäftsleitung analysieren
  • Die Vergütungsstrategie mit der Geschäftsstrategie abstimmen
  • Spezielle, individuelle Vergütungssituationen beurteilen, z.B. Vergütung mit Bezug zu anderen Märkten
  • Das Vergütungssystem für die Geschäftsleitung anpassen, oder neugestalten
  • Die Kommunikation über Vergütung an die Mitglieder der Geschäftsleitung oder des Verwaltungsrates vorbereiten
  • Anforderungen von Corporate Governance, Regulierung, Investoren, Stimmrechtsberatern definieren und einführen
  • Die Offenlegung der Vergütung im Vergütungsbericht strategisch vorbereiten und umsetzen